Navigation
Malteser Werke

Arvato unterstützt Flüchtlingsprojekt der Malteser

30.01.2017

Arvato Financial Solutions spendete im Rahmen seiner Weihnachtsaktion einen Betrag von 30.000 Euro an das Projekt WERTvoller Raum der Malteser Werke. Im Rahmen der Bündnisorganisation ‚Aktion Deutschland Hilft‘ richtet sich das Malteser-Projekt an Flüchtlinge, die in den Gemeinschafts-
unterkünften des Landes betreut werden und ist damit eingebettet in ein Gesamtkonzept vorintegrativer Bildungsmaßnahmen.

In den Flüchtlingsunterkünften herrscht eine große Heterogenität an Menschen, die mit unterschiedlichen Wertvorstellungen nach Deutschland gekommen sind. Insbesondere das Herkunftsland, die Religion und der Bildungsgrad sind Kriterien für die Formierung persönlicher Wert- und Glaubenssätze. Ziel des Bildungsangebots WERTvoller RAUM der Malteser ist daher die Auseinandersetzung mit Werten und Normen in Deutschland. Es handelt sich um ein niederschwelliges und regelmäßiges Angebot, das die Flüchtlinge bereits in den ersten Monaten nach ihrer Ankunft erreicht. Im Rahmen von fünf Modulen werden ihnen die Erwartungen, Vorstellungen und Bedürfnisse deutscher Kultur erläutert. Die Themenfelder fokussieren dabei unter anderem auf Geschichte & Politik, Religion, Sprache & Kleidung, Rollenverständnis & Verhalten im öffentlichen Raum, Arbeitswelt & Umgang mit Behörden sowie Freizeit & Sport. Das Angebot soll bewirken, dass Flüchtlingen das notwendige Kulturwissen vermittelt wird, um sich in die deutsche Gesellschaft integrieren können.

Der CEO von Arvato Financial Solutions Frank Kebsch bekräftigt das Engagement des Unternehmens mit den Worten: „Als international tätiges Unternehmen, bei dem die Mehrheit der Mitarbeiter in 21 Ländern außerhalb Deutschlands tätig ist, liegt uns Toleranz sehr am Herzen. Daher haben wir ein Projekt gewählt, das die frühzeitige Integration der Geflüchteten im Fokus hat. Denn Integration und Bildung sind der Schlüssel für ein gelungenes Zusammenleben.“ Kai Kalchthaler, Executive Vice President Arvato Financial Solutions Deutschland, ergänzt: „Uns war es dabei wichtig, dass wir neben unseren vielfältigen lokalen Aktionen ein nachhaltiges deutschlandweites Projekt finden, das auf kontinuierliche Hilfe setzt. Ob es um die praktischen Fragen des Alltags geht, um Behördengänge oder die Arbeitssuche – mit ihrer Arbeit ebnen die Malteser die ersten Wege.“

Sebastian Schilgen, Geschäftsführer der Malteser Werke, erläutert den Ansatz der Hilfsorganisation: „Bei der Betreuung der Flüchtlinge legen wir großen Wert darauf, stets den Einzelnen und seine Bedürfnisse im Blick zu haben. Mit dem Projekt WERTvoller Raum lernen die Flüchtlinge, die Erwartungen und Vorstellungen deutscher Kultur kennen und integrieren dieses Wissen in ihren Alltag. Das ist der erste Schritt für eine gelungene Integration.“

Nach der Testphase in der zentralen Unterbringungseinrichtung in Wickede-Wimbern wird das Angebot 2017 in den bundesweit elf Betreuungseinrichtungen der Malteser verankert. Anhand von Teilnehmerlisten und qualitativen Einzelinterviews misst und dokumentiert die Hilfsorganisation die Wirkung des Projektes. Voraussichtlich werden ca. 1.500 Menschen von dem Angebot profitieren. Das Angebot ist komplett durch Spenden finanziert.

Weitere Informationen

Spenden bitte auf folgendes Konto: Malteser Werke gGmbH  |  BfS  |  IBAN: DE92370205000002830100  |  BIC / S.W.I.F.T: BFSWDE33XXX